Pictures

   
   

Revision von Druckbehältern und Flüssiggasbehältern:

Vorbereitung zur Revision und Druckprobe von Druckbehältern für Pressluft, Flüssigkeiten und Gase sowie Dampf- und Heisswasserkessel. Druckaufbringung und Koordination der Abnahme durch die zuständigen Überprüfungsorgane.
Revision von Flüssiggasbehältern durch Druckbeaufschlagung mittels Gasmedium zur Schallemissionsüberprüfung. Diese Prüfmethode ermöglicht eine Durchführung der Revision ohne Entleerung des Betriebsmediums Gas bei minimaler Störung des laufenden Betriebes. Für Servicearbeiten ist eine Zwischenlagerung des Produkts bei Behältern bis T 2 möglich.